Über Uns

Quedlinburg

... Quedlinburg die romantische Fachwerkstadt, liegt am Nordrand des Harzes in einer reizvollen Hügellandschaft am Ufer der Bode.  
Das gastronomische Angebot reicht vom Stehcafe bis zum noblen Vier-Sterne-Restaurant. Unterkünfte sind in erstklassigen Hotels genauso zu finden, wie in gemütlichen privaten Pensionen. 
Mit dem Burgensemble und seinem geschlossenen historischen Stadtbild mit etwa 1200 Fachwerkhäusern aus mehreren Jahrhunderten gehört die Kreisstadt zu den größten Flächendenkmälern in Deutschland und wurde deshalb von der UNESCO auf die "Liste des Weltkultur- und Naturerbes" gesetzt. 
  
Sehenswertes der Stadt: 
Der Burgberg, ein steiler Sandsteinfelsen, mit den Türmen der romanischen Stiftskirche St. Servatius , hervorgegangen aus einer Burgkapelle der Königspfalz Heinrichs I., die zusammen mit den Wohngebäuden des ehemaligen Frauenstiftes ein Bauensemble von großer Bedeutung und seltenem architektonischem Reiz bilden.

Die geschichtsträchtige Altstadt mit den engen verwinkelten Gassen und Fachwerkhäusern, deren Fassaden mit geschnitzen Balkenköpfen, Andreaskreuzen, Fächerpalmetten, Brüstungssonnen und barocken Erkern geschmückt sind 
Rathaus mit steinernen Roland und Festsaal.

Der Münzenberg - ein reizvolles und romantisches Bergstädtchen, das zu den ältesten Siedlungsgebieten Quedlinburgs gehört.

Mehr Informationen über die UNESCO Stadt erhalten Sie hier.